Montag, 11.12.2017

- Home
- Aktuelles/Termine
- Historie des MAN 630L2
- Technische Daten
- Historische Unterlagen
- Vielstoffmotor
- Differentialsperre
- Prototypen
- Vorgänger ML 4500
- Weiterentw. Typ 670
- Varianten
- Kranwagen
- Typen Baureihe 630
- Lizenzbauten
- Persönlicher 630-Virus

- Rollendes Museum
der IG MAN 630

- Sonntagsfahrverbot

- Befreiung von der
dt. Autobahnmaut

- Fahrtenschreiber

- Aktiv in Afrika
- Belgische Armee
- Blumhardt -
  "Schmetterlingskoffer"

- BW-Depot Glinde
- BwSFG Leipheim
- Camp Int. des Jeunesse
- Carneval-Club
- Commandopionieren
- Ende
- Fahrerhausumbau
- Fahrschule
- Feuerwehr
- Feuerwehr Höxter
- Feldafing 1977
- Französische Armee
- FSA 70 beim JaBoG 32
- Grafenwöhr historisch
- Heeresübung
  Kecker Spatz

- Historische
- Jubiläum 20 J. NATO
- KrKw GR
- L2AE-Cabrio
- LW-Museum Gatow
- MAN 630 in Australien
- MAN 630 in Brasilien
- MAN 630 im Kosovo
- MAN 630 in Nigeria
- MAN 630 in Paraguay
- MAN 630 in USA
- Manöverschäden
- Maßstabsmodelle
- Militärfotos
- On the Road
- OG Norbert W.
- Produktion MAN 630
- Reforger 1990
- Restore Hope Somalia
- Rettungsdienste
- Schönster Eigenbau
- Segelflug-Startwinden
- Service LKW
- THW
- TMLD
- Türkische Armee
- Uganda
- Zivilfotos
- Winterimpressionen

- Videos

- Bestellnr. und Preise f.
Filter, Dichtg. u Keilrie.

- TDv2320-011.de
- Verkauf - TDv Originale

- IG Mitglieder
- Nato-Anhängekupplung
- Poloshirt mit Logo
- DVD und Aufkleber
- Links
- Gästebuch
- Forum
- Impressum
- Kontakt

Kranwagen

Dank der aufwändigen Restauration durch das IG Mitglied Thomas Mehlstäubler verfügt das Rollende Museum nun auch über einen Magirus Jupiter mit WILHAG Kran. Wie auf den folgenden drei Fotos ersichtlich in der RAL 6014 Lackierung, damit ergibt sich zusammen mit den MAN 630 ein stimmiges Bild in der Museumskolonne für die Generation der ersten Fahrzeuge der BW

Den MAN630 gibt es nicht als Kranwagen. Der Vollständigkeit halber sei hier der Magirus Jupiter 7 t gl 6x6 mit luftgekühltem acht Zylinder Deutz-Vielstoffmotor erwähnt. Der Kranaufbau stammt von Wilhag und ist auf 5,5 to ausgerichtet.

Ausführung 11: Kranauto, 4 t Tragfähigkeit, Jupiter 6x6, m.W., VersNr. 3810-12-135-3079

Verwendungszweck: Einsatz für Kranarbeiten, für Seilwinde-arbeiten möglich

4-t-Autokran zum Heben und Bewegen schwerer Lasten, zur Unterstützung bei Truppeninstandsetzung von Kfz, Seilwindenarbeit, Bergen und Abschleppen ausgefallener Kfz, 360° Schwenkbereich, freie Ausladung bis 4750 mm, Hakenhöhe bis 6400 mm, Antrieb vom Motor

Länge/Breite/Höhe: 9100/2500/2900 mm
Gewicht: 14500 kg, Fahrbereich: 450 km
Höchstgeschwindigkeit: 73 km/h, Betriebsstunden: 30
Besatzung/Beladung: 2/keine