Montag, 11.12.2017

- Home
- Aktuelles/Termine
- Historie des MAN 630L2
- Technische Daten
- Historische Unterlagen
- Vielstoffmotor
- Differentialsperre
- Prototypen
- Vorgänger ML 4500
- Weiterentw. Typ 670
- Varianten
- Kranwagen
- Typen Baureihe 630
- Lizenzbauten
- Persönlicher 630-Virus

- Rollendes Museum
der IG MAN 630

- Sonntagsfahrverbot

- Befreiung von der
dt. Autobahnmaut

- Fahrtenschreiber

- Aktiv in Afrika
- Belgische Armee
- Blumhardt -
  "Schmetterlingskoffer"

- BW-Depot Glinde
- BwSFG Leipheim
- Camp Int. des Jeunesse
- Carneval-Club
- Commandopionieren
- Ende
- Fahrerhausumbau
- Fahrschule
- Feuerwehr
- Feuerwehr Höxter
- Feldafing 1977
- Französische Armee
- FSA 70 beim JaBoG 32
- Grafenwöhr historisch
- Heeresübung
  Kecker Spatz

- Historische
- Jubiläum 20 J. NATO
- KrKw GR
- L2AE-Cabrio
- LW-Museum Gatow
- MAN 630 in Australien
- MAN 630 in Brasilien
- MAN 630 im Kosovo
- MAN 630 in Nigeria
- MAN 630 in Paraguay
- MAN 630 in USA
- Manöverschäden
- Maßstabsmodelle
- Militärfotos
- On the Road
- OG Norbert W.
- Produktion MAN 630
- Reforger 1990
- Restore Hope Somalia
- Rettungsdienste
- Schönster Eigenbau
- Segelflug-Startwinden
- Service LKW
- THW
- TMLD
- Türkische Armee
- Uganda
- Zivilfotos
- Winterimpressionen

- Videos

- Bestellnr. und Preise f.
Filter, Dichtg. u Keilrie.

- TDv2320-011.de
- Verkauf - TDv Originale

- IG Mitglieder
- Nato-Anhängekupplung
- Poloshirt mit Logo
- DVD und Aufkleber
- Links
- Gästebuch
- Forum
- Impressum
- Kontakt

MAN 630 beim THW

Das THW Oelde nutzt einen L2A als Transport- und Aufenthaltsfahrzeug. Zusammen mit dem 3to Kofferanhänger eine mittlerweile rare Kombination.

Im OV Ergolding (Nähe Landshut) ist ein L2A mit dem raren Schmetterlingskoffer von Blumhardt im aktiven Dienst. Der L2A wurde von der Bundeswehr an die Katastrophenschutz Zentralwerkstatt in Hohenbrunn/Bayern übergeben. Am 7. März 1979 wurde dort das Gutachten "Übernahme von Kraftfahrzeugen aus Überbeständen der Bundeswehr für den Katastrophenschutz" erstellt. Der L2A wurde am 17. Januar 1980 beim THW wieder zugelassen und war bis Dezember 2005 im OV Traunreut im Einsatz. Im Jahre 1986 wurde das Fahrzeug als Modell im Maßstab 1:87 nachgebaut, wie im scan der ModellbauZeitschrift ersichtlich. Seit Dezember 2005 wird er beim OV Ergolding regelmäßig für Großveranstaltungen eingesetzt.

Seit 1981 befindet sich der zwischenzeitlich auf Initiative von Herrn Martin Boelicke restaurierte L2A beim THW Beuel. Vor der Überlassung 1981 war der L2A bei der NschKp70 un dem PzGrenBtl 72 eingesetzt. Die Bandbreite der Nutzung bewegt sich vom Einsatzleitwagen bis zur Teilnahme an Oldtimertreffen.

Neben dem Kipper des Rollenden Museums der IG MAN 630 gibt es einen weiteren beim THW, OV Donaueschingen.