Mittwoch, 18.10.2017

- Home
- Aktuelles/Termine
- Historie des MAN 630L2
- Technische Daten
- Historische Unterlagen
- Vielstoffmotor
- Differentialsperre
- Prototypen
- Vorgänger ML 4500
- Weiterentw. Typ 670
- Varianten
- Kranwagen
- Typen Baureihe 630
- Lizenzbauten
- Persönlicher 630-Virus

- Rollendes Museum
der IG MAN 630

- Sonntagsfahrverbot

- Befreiung von der
dt. Autobahnmaut

- Fahrtenschreiber

- Aktiv in Afrika
- Belgische Armee
- Blumhardt -
  "Schmetterlingskoffer"

- BW-Depot Glinde
- BwSFG Leipheim
- Camp Int. des Jeunesse
- Carneval-Club
- Commandopionieren
- Ende
- Fahrerhausumbau
- Fahrschule
- Feuerwehr
- Feuerwehr Höxter
- Feldafing 1977
- Französische Armee
- FSA 70 beim JaBoG 32
- Grafenwöhr historisch
- Heeresübung
  Kecker Spatz

- Historische
- Jubiläum 20 J. NATO
- KrKw GR
- L2AE-Cabrio
- LW-Museum Gatow
- MAN 630 in Australien
- MAN 630 in Brasilien
- MAN 630 im Kosovo
- MAN 630 in Nigeria
- MAN 630 in Paraguay
- MAN 630 in USA
- Manöverschäden
- Maßstabsmodelle
- Militärfotos
- On the Road
- OG Norbert W.
- Produktion MAN 630
- Reforger 1990
- Restore Hope Somalia
- Rettungsdienste
- Schönster Eigenbau
- Segelflug-Startwinden
- Service LKW
- THW
- TMLD
- Türkische Armee
- Uganda
- Zivilfotos
- Winterimpressionen

- Videos

- Bestellnr. und Preise f.
Filter, Dichtg. u Keilrie.

- TDv2320-011.de
- Verkauf - TDv Originale

- IG Mitglieder
- Nato-Anhängekupplung
- Poloshirt mit Logo
- DVD und Aufkleber
- Links
- Gästebuch
- Forum
- Impressum
- Kontakt

UGANDA - Nationalpark-Ranger
Die MAN 630 wurden Ende der 1980er Jahre als Spende des in Deutschland beheimateten Förderkreises für Ugandas Tierwelt (FUT) und des Internationalen Tierschutzfonds (IFAW) nach Mweya dem Hauptquartier im Queen-Elizabeth-Nationalpark direkt aus Bundeswehrbeständen überstellt. Aber natürlich nicht direkt, der Weg führte über Kampala, hier kamen die LKW im Oktober 1987 an. Von dort ging es dann weiter in den Nationalpark, wo sie schließlich im Februar 1988 eintrafen und erstmals zum Einsatz kamen.

Nur die Robustheit, Wartungsfreundlichkeit und Ladekapazität der MAN 630 stellt bei der Geländebeschaffenheit des Nationalparkes sicher, daß die Ranger ihren Auftrag erfüllen können.
Morgendliche Lagebesprechung im Queen-Elizabeth-Nationalpark im Jahre 1992.